Sag´ es mit Poesie!


Mit ihrem Gedicht "Der Nikolaus spannt die Kutsche an" möchte  Cornelia Querfurth daran erinnern, dass auch die Menschen beschenkt werden, die den besonderen Zauber dieses Tages und der Weihnachtszeit nicht genießen können.

Foto: Uschi Dreiucker/Bildvergrößerung durch Klick auf das Bild

Der Nikolaus spannt die Kutsche an

"Geschenke will ich nun verteilen,
will mit den treuen Tieren eilen,
die Kutsche ist schon angespannt,
wir fliegen hurtig übers Land.

Alt und Jung freuen sich sehr,
zeigt alle Eure Stiefel her !
Ich packe Euch viel Neues 'rein,
das soll Euch zum Erfreuen sein.

Das mache ich seit Jahren nun,
hab' jedes Jahr ganz viel zu tun,
freu' mich sehr über Dankbarkeit
in dieser kalten Jahreszeit.

Ich schenke Euch Warmherzigkeit,
und weck' in Euch Barmherzigkeit,
vergesst nie: es gibt arme Leute !
An die denk' ich besonders heute."

von Cornelia Querfurth


Foto: Uschi Dreiucker/www.pixelio.de