Die Polizei besucht das "Offene Café "


- Verkehrssicherheit im Ahlener Osten -
am Donnerstag, den 07. Februar 2019, um 14.30 Uhr, im Glückaufheim

Vergrößerung durch Klick auf das Bild

Nach der Winterpause startet das regelmäßig stattfindende „Offene Café“ des Projekts „Altengerechte Quartiersentwicklung Ahlen-Ost“ am Donnerstag, den 7. Februar, um 14:30 Uhr, im Glückaufheim am Glückaufplatz 1 ins neue Jahr!

Der Koordinator des Projekts Felix Ridder hat sich dieses Mal Unterstützung der Polizei  geholt. Verkehrssicherheitsberaterin Dagmar Hille wird die Seniorinnen und Senioren im Ahlener Osten bei Kaffee und Kuchen anschaulich für die Verkehrssicherheit in der dunklen Jahreszeit sensibilisieren.

„Unfallprävention im Verkehr ist ein wichtiges Thema für alle Bürgerinnen und Bürger“ so Ridder. „Nur allzu leicht überschätzt man die eigene Sichtbarkeit für Autofahrer. Dadurch können sehr gefährliche Verkehrssituationen entstehen“. Frau Hille wird den Gästen des Cafés gerne ihre Fragen beantwortet und freut sich auf einen angeregten Austausch.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Weitere Auskünfte erteilt Felix Ridder unter Tel. 02382 59-450 (quartiersentwicklungstadt.ahlende ).