Informationsveranstaltung Patientenverfügung


Am Donnerstag, den 05. September findet dazu um 14:30 Uhr ein Vortrag im Glückaufheim, Glückaufplatz 1 in Ahlen statt.



Was kann schon passieren? Wofür brauche ich eine Vollmacht?

Wann brauche ich eine Vollmacht? Was wird, wenn ich auf Hilfe von anderen angewiesen bin? Muss eine Vollmacht eine bestimmte Form haben? Was ist eine Patientenverfügung? Solche und ähnliche Fragen ergeben sich immer wieder, da jeder durch eine Erkrankung in die Lage kommen kann, wichtige Angelegenheiten nicht mehr selber regeln zu können.

Am Donnerstag, den 05. September findet dazu um 14:30 Uhr ein Vortrag im Glückaufheim, Glückaufplatz 1 in Ahlen statt. Es referiert zu dem diesem Thema Herr Klaus Kraus, Leiter der Selbsthilfegruppe Herzerkrankungen aus Hamm. Der Vortrag ist kostenlos. Bei Bedarf ist eine Übersetzung in die türkische Sprache möglich.

Nach den gelungenen Informationsveranstaltungen in den letzten Jahren wird dieser Vortrag in Zusammenarbeit mit dem Pflegestützpunkt NRW in Ahlen im Haus der IKK classic, dem AGS - Pflegedienst, Innosozial der Integrationsagentur der Arbeiterwohlfahrt und der Leitstelle „Älter werden in Ahlen“ im Rahmen der Altengerechten Quartiersentwicklung Ahlen-Ost durchgeführt.

Haben Sie Fragen zu diesem Vortrag? Weitere Informationen erhalten Sie vom Pflegestützpunkt im Haus der IKK classic unter 02382 7669377 (Frau Birgit Linnemann).