Mini-Mauern bei BürgerARTig


Die Stadtwerke Ahlen und das Stadtfenster-Magazin haben vor Jahren das Stromhäuschen am Alten Hof belebt und die Türen Ahlener Künstlern und Fotografen zur Verfügung gestellt. Diese Initiative trägt den Namen "BürgerARTig".

Seit Dienstag stellt das Europäische Senioren-Netzwerk Ahlen (ESNA) mit drei Fotos das Projekt "Mini-Mauer" vor.
Zusammen mit den Freckenhorster Werkstätten hat ESNA ein Projekt gestartet und zum 30. Jahrestag des Mauerfalls die Berliner Mauer in Miniformat (Maßstab 1:10) nachgebildet. Ahlener wie auch Teltower Künstler haben die Mauer gestaltet.
Drei dieser Mauerteile sind auf den Türen des Stromhäuschens zu sehen; der Ahlener Graffiti-Künstler King Mase ist genauso dabei wie Martin Hatscher und der Teltower Künstler Hans-Jürgen Brauer.
Die Mini-Mauern werden übrigens ab Samstag, 26. Oktober im 'Ahlener Kulturkelller' an der Sedanstraße ausgestellt.