Eine Reise zur Insel Wangerooge



Frauengemeinschaft Vorhelm reiste zur Insel Wangerooge

Unter dem Motto“ Reif für die Insel“ verbrachten 18 Frauen besinnliche Tage auf der Insel Wangerooge.
Der mehrtägige Ausflug begann schon am frühen Montagmorgen. Mit dem Bus ging es zum kleinen Fährhafen Harlesiel an der Nordseeküste.
Von hier setzte die Gruppe mit der Fähre zur kleinen autofreien Insel über. Ziel war das Haus Ansgar unter der Leitung von Pfarrer Egbert Schlotmann.
Nach dem Beziehen der Quartiere starteten die Frauen zu einer ersten Erkundung der Insel: Wangerooge ist ein ganz besonderer Ort, um vom alltäglichen Stress einmal abzuschalten.
Der nächste Tag begann mit einem morgendlichen Impuls, gefolgt von einem reichhaltigen Frühstück im Haus Ansgar.
Besinnliche Geschichten, Bibelzitate und interessante Gespräche ließen die Zeit bis zum Mittagessen kurzweilig werden. Der Nachmittag stand dann erneut zur freien Verfügung und lud zur Entdeckung der schönen Strände, der Leuchttürme und der kleinen Stadt mit Ihren romantischen Cafés und Geschäften ein. Nach dem Abendessen besuchten die Inselgäste die Abendmesse in der Kirche St. Willehad. Ein Spieleabend rundete den Tag ab.
Der nächste Morgen begann mit einem Spaziergang, einer Meditation und einem anschließenden Gebet am Strand.
Nach dem Frühstück standen eine Bildbetrachtung, eine Meditation und gute Gespräche im Vordergrund. Den Nachmittag konnte wieder jeder individuell gestalten.
Mit einem gemütlichen Abend endete auch dieser Tag. Schweren Herzens musste sich die Gruppe dann am Donnerstagmittag auf den Rückweg machen.
Mit einem herzlichen Dankeschön für die guten Gespräche, die inspirierenden Impulse und die gelebte Gastfreundschaft während der vier Tage auf der Insel Wangerooge verabschiedeten sich die Frauen der KFD von Pfarrer Egbert Schlotmann und seinem Team.
Am Ende waren sich alle Teilnehmerinnen einig: „Wir kommen gern wieder“.