Zum Hauptinhalt springen

Nachricht

Lesepaten schreiben ...

Sag' es mit Poesie

Unsere Gastautorin Marianne Köpp hat über das besondere Jahr 2020 ein Gedicht verfasst, das Hoffnung macht.

Ein Jahr, das uns in Atem hält,
„Corona“ zwingt die ganze Welt

Zum Innehalten – Stillestehn.
Wer weiß, wie wird es weitergeh’n?
Wir halten Abstand, geh’n kaum raus,
und mancher sitzt allein zu Haus,
ist traurig und verzweifelt gar.


Doch auch in dieser stillen Zeit,
da gibt es Menschen weit und breit,
die auch an ihre Nächsten denken,
und ihre freie Zeit verschenken.

Sie bieten ihre Hilfe an.
Mancher lässt sich inspirieren

und geht hinaus zum Musizieren.
Sie bringen Freude zu den Menschen in Pflege-
und Seniorenheimen.
Das lässt die Hoffnung dann aufkeimen,
dass diese Zeit vorübergeht,wenn’s auch in den Sternen steht.

Bild:Sparkie www.pixelio.de