Zum Hauptinhalt springen

Nachricht

Allgemeines Essen und Trinken

Frau Schulze Hektik: Etwas Leckeres, Erfrischendes zur heißen Mittagszeit gefällig?


Wenn die heißen Tage zur Höchstform auflaufen, dann sind leckere und erfrischende Gerichte genau das Richtige. Natürlich hat Frau Schulze Hektik ein Rezept dafür parat.

Mit diesem Rezept, welches ich sehr gerne für zwei Tage mache, wird bei uns eine Rostbratwurst aus der Pfanne dazu gereicht oder eine leckere Heißwurst.

Dies Rezept kann man mit vielen Nudel-Sorten herstellen. Ich nehme gerne die kleinen Gabel- Spaghetti oder wie diesmal, ganz normale Spaghetti-Nudeln.

Bei den Paprikas nehme ich es nicht so genau, in diesem Rezept habe ich je zwei rote, gelbe und orange Paprika und noch 4 lange, dünne grüne Paprika genommen, weil ich die noch vorrätig hatte.

Also, man nehme:

500 Gramm Nudeln (werden bissfest in Salzwasser gekocht und danach abgegossen und kalt gestellt)

Dazu kommen dann:

Je 2 rote, gelbe, orange und grüne Paprika (so klein wie möglich Würfeln.)

1 Porree Stange (In hauchdünne Scheiben schneiden.)

1 Zwiebel (so fein wie möglich würfeln.)

All dies gebe ich in eine große Schüssel und nehme dann so „Pi mal Daumen“:

150 -180 Gramm Majonnaise, verdünne sie mit Mineralwasser und gebe als Gewürz 3-4 Esslöffel Sojasauce, Chili Pulver, 1 Teelöffel Zucker, 1 Teelöffel Salz reichlich Pfeffer etwas Kurkuma und Essig Essenz dazu und rühre und probiere so lange, bis es mir persönlich scharf genug und passend erscheint.

Diese „Soße“ gebe ich über meinen nun fast fertigen Salat und hebe alles untereinander, damit ein schöner bunter Salat zustande kommt.

Der Salat soll gut durchziehen. Ich habe ihn am Abend vorher gemacht und er war fast passend. Ich musste nur noch etwas nachwürzen, welches ich mit Salz und Pfeffer gemacht habe.

Ich wünsche guten Appetit und hoffe der Nudelsalat schmeckt auch Ihnen.

Mit lieben Grüßen aus dem Dörfchen,

Ihre Frau Schulze Hektik

Foto: monrö

Foto: monrö